Zahlreiche Forschungen in der Medizin, Neurobiologie, Molekularbiologie und Psychologie zur Meditation zeigen die positiven Auswirkungen auf den Körper und Stress. Bereits nach einer kurzen Meditation ist die Herzschlagfrequenz und Atemfrequenz geringer und es wird fünfzig Prozent weniger Sauerstoff verbraucht.

Nach Untersuchungen wurde auch festgestellt, dass die Werte von Bluthochdruck-Patient*innen besser werden. Ebenfalls wurde die Gehirnaktivität untersucht und es konnte in Zuge dessen bewiesen werden, dass Menschen während der Meditation gegenüber äußeren Reizen widerstandsfähiger sind. Die Auswirkungen auf die psychische und physische Gesundheit wurde ebenso erforscht, wobei festgestellt wurde, dass sich Meditation auf Angst, Stress, Depressionen, positive und negative Emotionen positiv und konstant auswirkt. Somit helfen Meditationsübungen in der Gegenwart anzukommen, Stress und Auslöser bewusst wahrzunehmen und verändern zu können. Es gibt diverse Varianten von Meditationen, beispielsweise Bewegungsmeditationen, Sitzmeditationen etc. Besonders hilfreich ist das Programm „Mindfulness-Based Stress Reduction“, welches von dem Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn begründet wurde und sich erwiesenermaßen positiv gegen Stress auswirkt. Das Programm beinhaltet einerseits Ruhemeditationen ohne Bewegung, andererseits Körper- und Achtsamkeitsübungen aus dem Yoga. Durch neurobiologische Forschungen konnte festgestellt werden, dass Personen, die meditieren, im Gegenzug zu welchen, die es nicht machen, eine höhere Dichte an grauer Gehirnsubstanz in diversen Gehirnarealen besitzen. Diese Areale des Gehirnes sind unter anderem Zuständig für die Regulation der Emotionen, Regulation des Bewusstseins und der Aufmerksamkeit, Wahrnehmung des Körpers und Empfindung von Verbundenheit und Euphorie.

Die Selbstfürsorge ist wichtig um gesund zu bleiben! Lasst uns regelmäßig meditieren.

Dein ORATIS Team

Categories: Über ORATIS

0 Comments

Leave a Reply

Avatar placeholder

Your email address will not be published. Required fields are marked *